FührungsZirkel Bayern geht an den Start

Der Kursoptimierer Carsten Bollmann und die Zukunftsentwicklerin Silvia Ziolkowski eröffnen neuen Standort

Wenn aus Mitarbeitern Führungskräfte werden, geschieht dies häufig, weil sich die Auserwählten durch besondere Fähigkeiten dafür qualifiziert haben: Die einen waren starke Vertriebler, andere absolute Produktexperten. Wiederum andere haben sich als Organisationstalente hervorgetan. Nur eines haben sie selten wirklich gelernt: Führung.
Auch die Unternehmer selbst klagen häufig über mangelnde Kompetenz in Sachen 'Führung', „was in kritischen Situationen zu einem permanenten Unwohlsein, zu unangenehmen Störgefühlen oder sogar Blockaden führt“, erzählt der Unternehmensberater Carsten Bollmann. Zusammen mit Zukunftsentwicklerin Silvia Ziolkowski hat er nun den FührungsZirkel Bayern ins Leben gerufen.

Nach der erfolgreichen Gründung des Führungszirkels Niederrhein im Jahr 2015 wollen sie das Konzept nun auch in Bayern etablieren. Zwei konkrete Angebote verstecken sich dahinter: Im Mittelpunkt steht das ‚Kompetenz-Programm-Führung’, das in vier Modulen weit mehr als nur Grundlagenkenntnisse anbietet. „Jede Einheit vermittelt fundiertes Wissen, offeriert einen umfangreichen Werkzeugkoffer und die Möglichkeit, anspruchsvolle Praxissituationen simulieren zu können“, so Bollmann. Alle 4 Module sind auf eine Dauer von jeweils 2 Tagen angesetzt. Zwischen den Modulen haben die Teilnehmer Anspruch auf 2 Coaching-Sitzungen, in denen sie ihre ganz persönlichen Anliegen besprechen können. Darüber hinaus können die Teilnehmer im Anschluss an das Kompetenzprogramm im sogenannten FührungsZirkel zusammenkommen, um unter der Moderation der beiden Gründer und im Rahmen kollegialer Fallberatung eigene Praxisfälle zu lösen.

Beiden Gründern ist gemein, dass sie das Thema ‚Führung’ mit großer Leidenschaft verfolgen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Coach und Ex-Vorstand eines IT-Unternehmens unterstützt Ziolkowski Menschen und Unternehmen bei ihrer nachhaltigen Zukunftsgestaltung. Bollmann bringt seine langjährige Führungserfahrung im Deutsche Bank-Konzern verbunden mit einer intensiven und vielschichtigen Business Coach-Ausbildung ein. Seine Schwerpunktthemen sind Organisationsentwicklung, Change und Führung.

Nähere Informationen zu Carsten Bollmann und Silvia Ziolkowski und dem FührungsZirkel Bayern unter: www.führungszirkel-bayern.de

Lastesel oder König der Löwen?

Der Unternehmensberater Carsten Bollmann gibt in seinen Vorträgen auf der Revier Manager Messe Anregungen für souveräne Unternehmensführung

Am 09. März 2017 zeigt die REVIER MANAGER MESSE in Essen wieder, was die Region zu bieten hat. 50 Unternehmen und Institutionen wurden ausgewählt, um sich dem interessierten Publikum zu präsentieren. Darüber hinaus hat die Messe auch Experten geladen, die Vorträge zu unterschiedlichen Themen anbieten. Darunter auch Carsten Bollmann, Inhaber der KMU-Beratung 'Die Kursoptimierer'. „Ich frage in meinen Vorträgen die Teilnehmer: Arbeiten Sie noch im oder schon am Unternehmen?“.

Denn der Alltag eines Unternehmers ist mitunter mit Aufgaben und Terminen derart ausgelastet, dass gar nicht die Zeit bleibt, um das Unternehmen weiterzuentwickeln. Im Vortrag zeigt Bollmann in drei Schritten, wie Unternehmer wieder zu mehr Leichtigkeit und Lebensqualität finden. Viele Unternehmer denken, sie müssten das alles alleine schaffen. Doch Bollmann weiß: „Was die Verantwortlichen brauchen, sind Begleiter, die sich als Sparringspartner, Impulsgeber und Business Coach verstehen; Gesprächspartner, die die Sorgen und Nöte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) kennen und verstehen.“

Die Vorträge finden von 13.15-13.45 Uhr und von 16:15 Uhr - 16:45 Uhr am Stand der Beraterbörse statt.

Jetzt sichern: BAFA-Fördergelder für KMU

Unternehmensberater Carsten Bollmann unterstützt Unternehmen von der Antragstellung bis zur Umsetzung

Viele Familienunternehmer oder Geschäftsführer kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) glauben fest daran, dass klassische Unternehmensberatung für sie nicht in Frage kommt. Dabei geben sie in persönlichen Gesprächen gerne zu, dass sie sich schon nach einem Gesprächspartner auf Augenhöhe, und sei es nur als Sparringspartner oder Impulsgeber, sehnen; denn sie haben häufig niemanden, mit dem sie über ihre persönlichen Themen bei der Unternehmensführung sprechen können. „Chef-Sein macht einsam“, erzählt Carsten Bollmann, Inhaber der KMU-Beratung 'Die Kursoptimierer'.

Darüber hinaus ist es das liebe Geld, das den Schritt zum Unternehmensberater blockiert. „Das können wir uns gar nicht leisten ...“, hört Bollmann immer wieder. „Doch die Beratungskosten sind eine gut angelegte Investition, denn auf KMU zugeschnittene Beratungsprogramme bringen Potenziale schnell ans Licht.“ Zudem gibt es spezielle Fördermittel für KMU vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), die die Kosten spürbar mindern. Denn hat die Geschäftsleitung den Schritt zur externen Beratung erst einmal gewagt, heißt das Fazit am Ende fast immer: „Warum habe ich das nicht früher gemacht?! Es hätte so einfach sein können!“ Die Zeit ist ein kritischer Faktor für KMU: Plötzliche Veränderungen der Rahmenbedingungen können mitunter existenzgefährdend sein. Hier ist das Heranziehen eines externen Beraters Gold wert.

Die dabei offensichtlich werdenden Optimierungs- und Potenzialthemen können Prozessabläufe, strategische Ziele oder auch das menschliche Miteinander betreffen. „Ein typischer Kunde wünscht sich entweder eine neutrale Bewertung, wie es gerade um sein Unternehmen steht oder er hat bereits konkreten Optimierungsbedarf erkannt, benötigt aber Struktur und Moderation von außen“, erklärt Bollmann. Als erfahrener Berater des Mittelstandes unterstützt er seine Kunden – von der Unternehmensanalyse über die Fördermittel-Antragstellung bei der BAFA bis hin zur Leitung der definierten Umsetzungsprojekte.


Nähere Informationen zu Carsten Bollmann und seinen Kursoptimierern unter: http://www.kursoptimierer.de/
Näher Informationen zur Förderung auf der Seite der BAFA:
http://www.bafa.de/DE/Wirtschafts_Mittelstandsfoerderung/Beratung_Finanzierung/Unternehmensberatung/unternehmensberatung_node.html

MedicConsult: Neuer Service für Ärzte, MVZ und Heilpraktiker

(Meerbusch, 01.10.2015) Die Anforderungen an Ärzte und Heilpraktiker bei der Praxisführung werden immer komplexer. Werden Abrechnungen, Buchführung und Behandlungsprozesse vielfach von intelligenter Praxis-Software (z.B. MEDICAL OFFICE) unterstützt, stellen die unternehmerischen Aspekte der Praxisführung Ärzte und Heilpraktiker zunehmend vor Herausforderungen.

'Ist meine Praxis zukunftsfähig?'
'Führe ich mein Team fordernd und fördernd?'
'Werde ich allen Qualitätsanforderungen gerecht?'
'Ist meine Öffentlichkeitsarbeit wirksam genug?'

Das sind einige typische Fragen, die wir immer wieder in den Gesprächen mit Praxisinhabern hören. ALCHIMEDUS® gibt die Antworten darauf. Die bei der Begleitung von KMU (kleine und mittlere Unternehmen) bewährte Erfolgsmethode wurde jetzt speziell auf die Anforderungen von Arzt- und Heilpraktikerpraxen zugeschnitten. Als langjähriger ALCHIMEDUS-Partner haben wir dieses Angebot begeistert aufgenommen und dafür eine neue Sparte geschaffen: MedicConsult.

Nennen Sie uns die Fragen, die Sie im Praxisalltag quälen. Wir werden Sie bei der Beantwortung tatkräftig unterstützen und Ihnen neue, lukrative Wege aufzeigen.

Zukunft Personal: Vortrag von Silvia Ziolkowski

(Meerbusch, 01.09.2015) Vom 15. - 17. September 2015 findet in Köln Europas größte Fachmesse für Personalmanagement statt. Erleben Sie Silvia Ziolkowski auf dem Stand des HR Round Table am 15.09. um 16:50 Uhr mit ihrem Vortrag 'Future Zooming': "Du sagst die Zukunft am besten voraus, in dem Du sie gestaltest!" 15. September 2015, 16:50 Uhr.

Seminarangebot: Führungszirkel Niederrhein

Flyer Führungszirkel Niederrhein (pdf)Professionelle Führung basiert auf Haltung und Stärke. Zeigen und entfalten Sie Ihre Stärke in der Rolle als authentische Führungskraft zum Wohle der Mitarbeiter und zum Erfolg des Unternehmens.

Mehr Details ...

Silvia Ziolkowski ist neue Partnerin bei den Kursoptimierern

Optimierungs- und Zukunftsmanagement verzahnen sich optimal

(PresseBox) (Meerbusch, ) Zum Jahresbeginn hat es bei der in Meerbusch/NRW ansässigen Unternehmensberatung "Die Kursoptimierer" (Bollmann & Partner Unternehmensberater) einen Gesellschafterwechsel gegeben. Neu mit dabei ist die Zukunftsentwicklerin Silvia Ziolkowski aus Erding bei München. Ihre langjährige Expertise im Bereich Unternehmens- und Visionsentwicklung bei mittelständischen Unternehmen ergänzt das Portfolio der Kursoptimierer ideal. Auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist Gründungsgesellschafter Thomas Koenen, der sich in Zukunft stärker auf eigene Projekte fokussieren möchte.

In der Vergangenheit hatten Carsten Bollmann und Silvia Ziolkowski immer wieder erfolgreich auf Projektebene zusammen gearbeitet. Nun wird daraus im Rahmen der Kursoptimierer-Partnerschaft eine feste Beziehung. Grundlage der Zusammenarbeit ist ihre Erkenntnis, dass sich der Aufbau eines professionellen Optimierungs- und Zukunftsmanagements zu einem zentralen Erfolgsfaktor für Unternehmen in Westeuropa entwickelt. Die beiden Kompetenzen von Kursoptimierer und Zukunftsentwicklerin verzahnen sich hier optimal. Darüber hinaus eint sie eine Mission: Bei der Positionierung von mittelständischen Unternehmen für Nachhaltigkeit zu sorgen - in Verbindung mit einer Werte orientierten Unternehmenskultur.

Viele Unternehmer und Führungskräfte leben seit langem mit einem flauen Gefühl in der Magegengegend, weil sie ahnen, dass irgendetwas im Unternehmen nicht rund läuft. Sie sind bei den Kursoptimierern bestens aufgehoben. Ganzheitliche Anlyse, treffsichere Lösungen und nachhaltige Umsetzung liefern Silvia Ziolkowski, Carsten Bollmann und ihre Netzwerkpartner. Mit dem zusätzlichen Bürostandort Erding erweitern die Kursoptimierer ihr operatives Marktgebiet deutlich. Eine bundesweite Abdeckung von Mandanteninteressen ist in Verbindung mit festen Netzwerkpartnern nun sichergestellt.